Veranstaltung des RFID-AZM

RFID-Demonstrations- und Anwendertag
2012

Donnerstag 22. November 2012
Technische Universität München, Standort Garching

Nach dem erfolgreichen RFID-Anwendertag 2011 des RFID-Anwenderzentrums München (RFID-AZM) wird am 22.11.2012 der dritte RFID-Anwendertag des RFID-AZM stattfinden. Das Programm reicht dabei vom Projektmanagement für RFID-Implementierungen über Steuerungskonzepte in den Produktivprozessen bis hin zu extremen RFID-Anwendungen am Beispiel der Luftfahrtindustrie, in die durch einen Anwender anhand eigener Erfahrungen eingeführt wird.

Experten aus Wissenschaft und Praxis werden in Fachvorträgen über die Trends und Entwicklungen im Bereich der RFID-Technologie informieren. Den Auftakt des RFID-Anwendertages stellt ein Vortrag des RFID-AZM über das Projektmanagement bei RFID-Implementierungen dar. Die Risikominimierung bei RFID-Projekten mit Hilfe einer UHF 3D-Simulation wird von einem Vertreter der Kathrein RFID GmbH diskutiert. Ein Referent des Luftfahrtzulieferers Premium Aerotec GmbH wird die Nachmittags-Sequenz mit einem Vortrag zu eigenen Erfahrungen in bereits produktiven RFID-Anwendungen berichten, wie auch einen Ausblick auf geplante Anwendungen geben. Hierzu weiterführend berichten Referenten der Schreiner Group GmbH über die Integration von RFID-Transpondern um zuvor identifizierte RFID-Einsatzpotentiale in der Luftfahrindustrie sicher zu heben. Weiterhin wird die SALT Solutions GmbH einen Einblick in Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Logistik- und Produktionssteuerung mittels der RFID-Technologie geben. Abgerundet wird die Veranstaltung durch einen Transfervortrag der Deutschen Sparkassen Verlag GmbH über die SparkassenCard mit RFID in Form von NFC zum bargeldlosen Bezahlen, der auch einen Ausblick auf zukünftige Anwendungen gibt und für den weiteren industriellen Einsatz Inspiration ist.

Speziell für erfahrene und potentielle Anwender der RFID-Technologie werden darüber hinaus zahlreiche Live-Demonstrationen angeboten, die es RFID-Anwendungen in der Praxis anschaulich machen. Die Bandbreite des RFID-Einsatzes reicht hier von der RFID-Unterstützung bei der Qualitätssicherung und Montage bis hin zum RFID-gestützten Behältermanagement. Mit diesen und weiteren Demonstrationen werden die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der industriellen RFID-Nutzung aufgezeigt.

Abgeschlossen wird die Veranstaltung mit einem Get-together, in dem weitere Möglichkeiten zur Diskussion und Netzwerkbildung geboten werden.

Impressionen des RFID-Anwendertages 2011

/rfid/images/RFID-Anwendertag/Nachbericht Anwendertag 2011/IMG_2557.JPG /rfid/images/RFID-Anwendertag/Nachbericht Anwendertag 2011/IMG_2642.jpg

Programm am Donnerstag, 22. November 2012

  09:30

Begrüßung durch das RFID-Anwenderzentrum

  09:45

Vortrag: Empfehlungen für das Projektmanagement in RFID-Implementierungsprojekten (RFID-AZM, Hr. Wölfle)

  10:15

Vortrag: 3D Feldsimulation in der RFID-Systemintegration (Kathrein RFID GmbH, Hr. Kaiser)

  10:45

 Kaffeepause

  11:15

Transfervortrag: Die SparkassenCard mit girogo - RFID in Form von NFC zum kontaktlosen Bezahlen heute und zukünftig (Deutscher Sparkassen Verlag GmbH, Hr. Luz)

  11:45

 Mittagspause

  13:00

Live Demonstrationen: Führung durch das RFID-Demonstrationsfeld am Lehrstuhl fml und Institut iwb

  14:30

 Kaffeepause

  14:45

Keynote: Praxiserfahrungen und weitere Potenziale für RFID-Anwendungen in der Luftfahrtindustrie (Premium Aerotec GmbH, Hr. Dr. Apmann)

  15:15

Vortrag: Sicherung der Einsatzpotenziale durch innovative Transponderintegration bei extremen Anforderungen (Schreiner Group GmbH & Co. KG, Hr. Linti)

  15:45

Vortrag: RFID-Integration in die Logistik- und Produktionssteuerung - Gemeinsamkeiten und Unterschiede (SALT Solutions GmbH, Hr. Klimm)

  16:30

Get-Together

 

Anmeldung und weitere Veranstaltungsdetails

 Anmeldung:
Die Anmeldung ist abgeschlossen.
  Teilnahmegebühr:

195,00 EUR*

95,00 EUR* für Mitglieder des RFID-Anwenderzentrum München
40,00 EUR* für Studenten bei Vorlage eines gültigen Studentenausweises

  Veranstaltungsort:

Technische Universität München
fml - Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik
Boltzmannstrasse 15
85748 Garching b. München

(Zufahrt zum Parkplatz am Fakultätsgebäude Maschinenwesen über die Lichtenbergstr. 3, 85748 Garching)

Anfahrtsskizze zum Download

  Ansprechpartner:

 Dipl.-Ing. Frank Hohenstein, Tel. +49 (89) 289-15417

* Auf die Teilnahmegebühr entfällt keine Umsatzsteuer. Die Teilnahmegebühr ist vorab zu entrichten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei Nichterscheinen oder Absage nach dem 15.11.2012 die volle Teilnahmegebühr berechnen müssen. Es kann ein ERsatzteilnehmer gestellt werden.

Partner des RFID-Anwendertages 2012

 Medienpartner: 
  abc  
  Weitere Partner: 
  /rfid/images/RFID-Anwendertag/logo_bavAIRia.jpg   /rfid/images/RFID-Anwendertag/Logo_Mechatronik_72dpi.jpg   /rfid/images/RFID-Anwendertag/logo_Netzwerk_Logistik.jpg

Empfehlen Sie den RFID-Anwendertag weiter und laden Sie Ihre Kollegen, Freunde und Bekannte unter Xing zu dieser Veranstaltung ein.

RFID-Anwendertag