Suche        Kontakt        Impressum        English english
 
 

Lagerbestand

Lagerbestand, engl.: goods in stock


Die Menge der im Lager verfügbaren Gegenstände.

Der Lagerbestand ist die zu einem bestimmten Zeitpunkt im Lager befindliche Menge an Gütern. Es lassen sich folgende Einteilungen treffen:

Der Mindestbestand (auch Sicherheitsbestand) ist der Lagerbestand, der nie unterschritten werden sollte. Hintergrund für den Mindestbestand sind Verbrauchsschwankungen und Beschaffungszeitveränderungen. Der Mindestbestand sollte das Kostenminimum aus der Summe der Lagerhaltuns- und Fehlmengenkosten sein.

Der Meldebestand bestimmt den fälligen Bestellzeitpunkt. Durch Entnahmen aus dem Lager werden die Lagerbestände verringert und es wird ein bestimmtes Bestandsniveau erreicht mit dem auch der Bestellzeitpunkt verbunden ist.


Der Maximal- oder Höchstbestand ist der maximale Lagerbestand. Um hohe Kosten und eine hohe Kapitalbindung zu verhindern, sollte der Maximalbestand möglichst minimert werden. Jedoch erhöht ein geringerer Lagerbestand die Bestellhäufigkeit und somit auch die Anzahl der Bestellfixenkosten.



Nachschubstrategien:

In der Praxis der Materialwirtschaft wird der Lagerbestand durch verschiedene Nachschubstrategien gesichert.


Abb. 1: Verlauf des Lagerbestands über die Zeit