Lehrstuhl fml
       Kontakt        Impressum           English english

 


Warning: mssql_query() [function.mssql-query]: Unable to connect to server: (null) in D:\Webroot\php-bin\SADARedesign2007.php on line 42

Warning: mssql_query() [function.mssql-query]: A link to the server could not be established in D:\Webroot\php-bin\SADARedesign2007.php on line 42
Forschungsbereich » Kranbau & Tragwerksberechnung
Typ » Bachelorarbeit
Art  » Theoretisch



Untersuchung des Schwingungsverhaltens von Gittermast-Fahrzeugkranen unter Berücksichtigung ihres Hydrauliksystems



Aufgabenstellung

Aufgabenstellung

Das dynamische Verhalten von Fahrzeugkranen wird nicht nur durch die Eigenschaften des Kranstahlbaus und die äußeren dynamischen Lasten bestimmt, sondern auch wesentlich durch ihr Hydrauliksystem. Nach aktuellem Stand der Technik werden bei der Analyse von Kranen, die Belastungen und Zwangsbedingungen direkt im FE-Modell des Auslegersystems abgebildet. Bislang erfährt das Hydrauliksystem des Krans, einschließlich der Seilwinden für Lastheben und Wippen sowie des Antriebs für die Drehung, jedoch keine Betrachtung im Rahmen der dynamischen Analyse.

Zielsetzung

Die Ziele dieser Arbeit bestehen zum einen in der Erstellung einer Co-Simulation zwischen dem Hydrauliksystem und einem vereinfachtem Modell des Kranauslegers sowie zum anderen in der Untersuchung des Einflusses von Fahrzeugkranhydrauliksystemen auf das dynamische Verhalten des Krans.

  

Quelle: Dr. Kleeberger 1996

Mittels der Simulationssoftware MATLAB Simulink gilt es, das Hydrauliksystem für zwei Vorgänge, d. h. Lastheben und Auslegerwippen von Gittermast-Fahrzeugkranen, zu modellieren. Hierbei sind das Hydrauliksystem sowie das Stahlseil, die Seilwinden und der Antrieb (Dieselmotor) abzubilden. Die Modellierung des Auslegersystems erfolgt in Form eines Federoszillator-Modells (Massenmatrix und Steifigkeitsmatrixdes Auslegers auf Basis der am Lehrstuhl fml entwickelten FE-Umgebung NODYA). Dadurch ist eine Verbindungsmethode für die vorgeschriebenen Module zu finden, die eine vollständige Abbildung des Modellsystems für das Heben und Wippen des Krans ermöglicht. Für einfache Auslegersysteme (lediglich Hauptausleger bzw. Haupt- und Hilfsausleger) ist der Einfluss des Hydrauliksystems auf das Schwingungsverhalten des Kranauslegersystems zu untersuchen.

Softwarekenntnisse

MATLAB Simulink (insbesondere ‚‚SimHydraulics‘‘ Module)



Voraussetzungen

  • Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Großes Interesse an den Bereichen Kranbau und Hydrauliksysteme
  • Fundierte Modellierung-Kenntnisse im Bereich MATLAB Simulink

Softwarekenntnisse

  • MatLab
  • Programmierung

Ansprechpartner 

Lingchong Gao, M.Sc.

 

Tel  +49.89.289.15926
Fax  +49.89.289.15922
E-Mail: gao@fml...

Raum MW 0501