Institute fml
       Contact Us        Credits and Privacy Policy         German german

Praktikum Antriebssystemtechnik WS 2007/2008

This practical course results form the co-operation of the departments: 

* Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik (Ansprechpartner fml: Dipl.-Ing. F. Kuzmany)
* Lehrstuhl für Maschinenelemente (Ansprechpartner FZG: Dipl.-Ing. N. Bretl)


Today the interaction of mecanical, electrcal and electronical devices of antriebssystem?????

Das Praktikum soll speziell die Belange, die im Institut Maschinentechnik zum Thema Antrieb behandelt werden abbilden. Besonders wichtig erscheint in heutiger Zeit der Systemgedanke und damit das Zusammenspiel der mechanischen, elektronischen, elektrischen und informatorischen Komponenten innerhalb eines Antriebssystems. Ein besonderes Augenmerk soll in diesem Zusammenhang nicht nur den im System vorkommenden Aktoren gewidmet werden, sondern auch auf die für gesteuerte und geregelte technische Prozesse mindestens ebenso wichtigen Thematik der Sensorik gelegt werden. Deshalb umfasst das Praktikum die folgenden sechs Termine / Themengebiete:

1. Messtechnik (Sensorik)
2. Hubwerk (Aktorik)
3. Scheibenprüfstand (Mechanik)
4. Ölhydraulik (Steuerungstechnik / Aktorik)
5. Steuerungen mit SPS (Steuerungstechnik)
6. Zahnfußfestigkeit (Mechanik)

Das Praktikum soll dem Studenten eine Übersicht über die wichtigsten Komponenten innerhalb von Antriebssystemen geben. Weiterhin sollen die Studenten in praktischen Versuchen die Wirkungsweisen und die Möglichkeiten dieser Systemkomponenten kennenlernen.

For further information klick here.

Registration

For the date of the registration see german page. The allotment will be carried out in the preliminary discussion. The preliminary discussion is  obligatory!

Link FZG  

Timetable

See german page

Confirmation

The confirmation of the practical course can be picked up in the office ot the department fml (room MW 0528) at the beginning of the following semester. 

 

Contact

Mitarbeiter::Florian Kuzmany::