Logistik-Innovations-Zentrum
Suche        Kontakt        Impressum           English english

RFID in der Logistik

Potenzialanalyse und Prozessgestaltung

Sie möchten RFID kennen lernen, haben von den Möglichkeiten der Technologie gehört und wünschen eine absolut unabhängige Beratung zu den Möglichkeiten der Technologie in Ihrem Unternehmen? Abhängig von Ihrem RFID-KnowHow erfolgt unsere Beratung in Form eines Assessments, das fünf Schritte umfasst:

1. Die Situation verstehen

Aufnahmen des IST-Zustandes und Betrachtung zukünftiger Anforderungen an Ihre Prozesse und Gestaltung Ihrer Supply Chain.

2. Handlungsfelder und Handlungsmöglichkeiten identifizieren

Ermittlung der Verbesserungsmöglichkeiten in den einzelnen Bereichen und Vergleich mit Branchenkennzahlen. Aufzeigen von Kooperationsmöglichkeiten mit Lieferanten auf Basis RFID und Skizzierung der Maßnahmen zur innerbetrieblichen Nutzung.

3. Potenziale bewerten

Bewertung des RFID-Einsatzes in Ihren Prozessen und Ihrer Lieferkette. Berücksichtigung von Technologietrends und Abschätzung des Ergebnisbeitrages und Aufwandes.

4. Maßnahmen priorisieren

Einordnung geeigneter Maßnahmen und Auswahl von "low hanging fruits".

5. Planen der Umsetzung

Erarbeiten eines konkreten Stufenplans zur Umsetzung des Vorhabens.

Machbarkeitsstudien und Technologieauswahl

Sie haben sich entschlossen, die RFID-Technologie in Ihren Prozessen zu testen? Nun fehlen Ihnen die Möglichkeiten, die verschiedene RFID Hardware hinsichtlich Funktionsfähigkeit auf Ihren Produkten oder Ladungsträgern zu testen. Wir helfen Ihnen mit:

  • Konzeption und Design des Feldversuchs
  • Erstellung der Testsoftware
  • Durchführung von Laborversuchen
  • Durchführung des Feldversuchs
  • Bewertung der Ergebnisse und Erstellung von Entscheidungsvorlagen

Begleitung von RFID-Projekten

Sie haben sich bereits entschieden, ein RFID-Pilotprojekt durchzuführen und möchten neutrale Unterstützung zur Bewertung und Prüfung der Angebote Ihrer Systemintegratoren, deren Vorschläge zur Umsetzung der RFID-Technologie in Ihren Prozessen und Auswahl der richtigen Frequenzen und Hardware (Tags und Reader)? Wir bieten Ihnen an:

  • Unterstützung bei der Erstellung des Lastenheftes
  • Überprüfung der ausgewählen Prozesse und Unterbreitung von Verbesserungsvorschlägen
  • Bewertung der Anbieterangebote hinsichtlich Technologieauswahl und Lösungsgüte in den ausgewählten Prozessen
  • Begleitung und Überwachung der Machbarkeitsstudien und Pilottests

 

 

Werkzeuge und Methoden

Referenzdatenbank

In unserer Referenzdatenbank liegen RFID-Lösungsbeispiele aus verschiedensten Bereichen der Logistik

 

Technologiedatenbank

Die Technologiedatenbank enthält Versuchsergebnisse zur Unterstützung der Technologieauswahl (Transponder und Lesegeräte) für verschiedenste Anwendungsfälle und Applikationsuntergründe

 

Linearversuchsbahn

Um neue Transponder schnellstmöglich auf Reichweite, Pulkfähigkeit und auf Einflüsse des Untergrundes testen zu können, verwenden wir eine Linearversuchsbahn mit der sich die Versuchsergebnisse schnell und zuverlässig ermitteln lassen

 

Testsoftware

Für Feldversuche wurde eine autark arbeitende Testsoftware TagRacer entwickelt. Mit dieser kann völlig unabhängig von laufender Produktivsoftware getestet werden.

 

Spektrum Analyzer

Zur genauen Messung wird ein Rhode & Schwarz Spektrum Analyzer verwendet

 

Methoden

Zur Bewertung und Entscheidungsfindung verwenden wir selbstverständlich anerkannte Methoden wie Potenzial- und Nutzwertanalysen, SWOT-Analysen, Checklisten u.v.m.

 

RFID-Kompetenz

DAs liz arbeitet eng mit dem RFID-Anwenderzentrum-München zusammen.

 /fml/images/Logos/Logo_RFID-AZM.jpg