Lehrstuhl fml
Suche        Kontakt        Impressum           English english


 

 über 100 Jahre Lehrstuhl fml

 Aktuelle Videos auf unserem fmlTUMunich-Youtube-Kanal

  
/fml/images/Home/Videos/Forfood.jpg  /fml/images/Home/Videos/Routenzug.jpg /fml/images/Home/Videos/Lagerhalle.jpg  
/fml/images/Home/Videos/RFID Gabelzinke.jpg
 Intelligente Thermobehälter
 im Lebensmittelhandel
  Drive-Thru
 Routenzugkonzept
  3D Visualisierung
 Lagerhalle
  RFID in der Gabelzinke
 

 

Gastvorträge im Rahmen der Vorlesung "Planung technischer Logistiksysteme"

Um unseren Studierenden Einblicke in die Praxis zu ermöglichen, finden dieses Semester im Rahmen der Vorlesung "Planung technischer Logistiksysteme" zwei Gastvorträge statt. Auch Studierende, die dieses Semester die Vorlesung nicht besuchen, sind als Zuhörer herzlich willkommen.
 
Am 02.06. dürfen wir Herrn Dr. Grinninger vom Beratungsunternehmen BLSG AG begrüßen. Er wird einen Vortrag zum Thema „Unterschiedliche Herausforderungen in der Logistikplanung: Automobilproduktion vs. Mittelstandsfertigung“ halten.
 
Am 09.06. gibt Herr von Hammerstein vom Beratungsunternehmen 4flow AG „Einblicke in ein Beratungsprojekt zur Greenfield-Planung eines LKW-Werkes (Schwerpunkt Logistik)“.
 
Die Vorträge finden jeweils von 14:45 Uhr - 16:15 Uhr im Raum MW 0350 statt.
 
 

Neues Hochschulpraktikum am Lehrstuhl fml: Planung intralogistischer Systeme im intern. Kontext

Vor dem Hintergrund zunehmender Globalisierung und Internationalisierung der Logistik wird ein Hochschulpraktikum in Zusammenarbeit mit dem Chinesischen Deutschen Hochschulkolleg (CDHK) an der Tongji Universität durchgeführt. Das Praktikum vermittelt dem Studierenden einen sicheren Umgang mit den gängigsten Methoden und Vorgehensweisen im Bereich der Materialfluss- und Logistikplanung im internationalen Kontext. Beginnend mit der Ist-Aufnahme und der Analyse von Daten der Stapler-Montage im Jungheinrich-Werk in Shanghai wird aufgezeigt, wie aus der Ist-Situation mit Hilfe geeigneter Planungsinstrumente und Bewertungsverfahren Planungsvarianten erstellt und Lösungen für Problemstellungen der Intralogistik ausgewählt werden können. Durch die intensive Diskussion und Zusammenarbeit werden sowohl deutsche als auch chinesische Studierende zudem ihre interkulturelle Kompetenz fördern.
Anmeldung: 18.4. bis 22.4.16 in TUM Online (LV-Nr. 0000003745). 25 Plätze. Losverfahren bei mehr Anmeldungen.
Info: http://www.fml.mw.tum.de/fml/index.php?Set_ID=1066 
 

Studentenexkursion zur CeMAT 2016 in Hannover

 
 

Der Lehrstuhl fml veranstaltet vom 31. Mai - 01. Juni 2016 eine Exkursion zur Weltleitmesse für Intralogistik und SCM - CeMAT 2016 in Hannover. Am ersten Tag findet eine Besichtigung des Produktionsstandort für Lokomotiven in Kassel der Bombardier Transportation GmbH statt. Am zweiten Tag steht der Besuch der Messe an. Die Kosten für Bustransfer, Übernachtung in der Jugendherberge und Messeticket werden übernommen.    

Weitere Details finden interessierte Studenten hier.


Forschungsbericht "H2IntraDrive" kostenlos zum Download


 

Im Forschungsprojekt H2IntraDrive wurden zusammen mit der BMW Group und Linde Material Handling 6 Routenzugschlepper und 5 Gabelstapler mit Brennstoffzellensystemen ausgestattet und im BMW i Karosseriebau erprobt. Neben der Erprobung wurde ein Technologievergleich mit konventionellen batteriebetriebenen Flurförderzeugen durchgeführt sowie die ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit von wasserstoffbetriebenen Flurförderzeugen bewertet. Abschließend wurden mit Hilfe eines Benchmarks unterschiedliche Rahmenbedingungen für deutsche und nordamerikanische Flurförderzeuganwendungen identifiziert.

Weitere Details können Sie dem Forschungsbericht des Vorhabens hier entnehmen.


Forschungsbericht "GameLog" kostenlos zum Download

https://www.fml.mw.tum.de/fml/images/Forschung/GameLog/Forschungsbericht_Gamification.jpg   

 

Im Forschungsprojekt GameLog wurde der Einsatz von Gamification zur Motivations- und Leistungssteigerung von Mitarbeitern in manuellen Handhabungsprozessen der Intralogistik untersucht. Hierzu wurde ein Vorgehen zur Integration von Spielelementen sowie ein Demonstrator entwickelt und evaluiert. Es zeigte sich, dass Gamification eine sinnvolle Intervention zur Verbesserung von Leistung und Motivation operativer Mitarbeiter darstellt.

Weitere Details können Sie dem Forschungsberichts des Vorhabens hier entnehmen.

 

 

Leitfaden für den Einsatz von wasserstoffbetriebenen Flurförderzeugen steht zum Download bereit

   

Im Rahmen des im Nationalen Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP) geförderten Forschungsprojekts H2IntraDrive arbeiteten der Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik (fml) der Technischen Universität München, BMW und Linde Material Handling an der Realisierung von wasserstoffbetriebenen Flurförderzeugen. Ziel des Projekts war die Grundsteinlegung für einen vermehrten Einsatz der neuen Brennstoffzellentechnologie in Flurförderzeugen.

Im Leitfaden sind alle notwendigen Schritte sowie das notwendige Wissen von der Projektidee bis zur Inbetriebnahme von wasserstoffbetriebenen Flurförderzeugen und der hierfür benötigten Infrastruktur beschrieben.  

Den Leitfaden können Sie hier kostenlos herunterladen. Eine Printversion kann über den Lehrstuhl bezogen werden.

 

Studie steht zum Download bereit:


Energieeffiziente und CO2-neutrale Logistikanlagen und -gebäude 
Umsetzungsstand und Handlungsbedarf

/fml/images/Forschung/Das CO2-neutrale Logistikzentrum/Studie_Energieeffizienz_v3_Einzelseiten.jpg      

Energieeffizienz und CO2-Neutralität in der Logistik haben bei den Teilnehmern der Studie einen hohen Stellenwert. So bewerten über 80 Prozent diese Themen für ihre Logistikanlagen und -gebäude als wichtig bis sehr wichtig. Der Umsetzungsstand kann als durchaus positiv bewertet werden, denn 75 Prozent der befragten Unternehmen haben bereits Maßnahmen realisiert. Trotzdem ist es noch ein weiter Weg, zumal bei der Vielzahl an Möglichkeiten zur Steigerung der Energieeffizienz noch großes Potenzial auszuschöpfen ist.

Welche Potentiale noch bestehen und wo die Hemmnisse bei einer Nicht-Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen für CO2-neutrale Logistikanlagen und -gebäude liegen, werden in der Studie branchenspezifisch aufgezeigt. Die Grundlage dafür bilden die Ergebnisse einer Unternehmensbefragung.

Hier  können Sie die Studie digital herunterladen.
Alternativ können Sie ein gedrucktes Exemplar direkt über den Lehrstuhl beziehen.


Studien

Routenzug-StudieBest-Practices
beim Vorgehen in
RFID-Projekten
CAD-Modellierung im
Bauwesen
 
/fml/images/Publikationen/Studien/Routenzugstudie.jpg
 
/fml/images/Publikationen/Studien/RFID_best_Practices.jpg
/fml/images/Publikationen/Studien/CAD_im_Bauwesen.jpg

weitere Studien



Bucherscheinungen

Lean Logistics

Digitale Baustelle -
innovativer Planen,
effizienter Ausführen
Internet der Dinge
in der Intralogistik

/fml/images/Publikationen/Bucherscheinungen/CoverLeanLogistics.jpg


/fml/images/Publikationen/Bucherscheinungen/Digitale Baustelle_sc.jpg

/fml/images/Publikationen/Bucherscheinungen/Internet der Dinge.jpg
   

weitere Bucherscheinungen

 

 

 

Herzlich willkommen!

Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wi.-Ing. Willibald A. Günthner

 

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Lehrstuhls fml der TU München!

Informieren Sie sich über den aktuellen Stand der Forschung, über das Logistik-Innovations-Zentrum mit unserem Angebot als Dienstleister, das RFID-Anwenderzentrum München oder suchen Sie nach Erklärungen in unserem Kompendium der Logistik.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß auf unseren Seiten.

 

 Ihr 
  Willibald A. Günthner
  Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wi.-Ing.


Positionspapier 

Positionspapier zum Grundverständnis der Logistik
als wissenschaftliche Disziplin:

 

/fml/images/Home/WBR_web.jpg

 

 

 Videos

über unsere Forschungsprojekte:

 

FitForAge

ForBAU

FORFood

Gabelzinkenantenne (RFID)

Internet der Dinge

Lehrstuhlrundflug

Pick-by-Vision

PlanLog

ProAuthent

VR-LogPlan

 

 

Aktuell